Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Familienrecht(094128)

Fachinstitut:
Familienrecht Hybrid Veranstaltung
Inhalt:
Schwerpunkte dieser Rückschau auf die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Familienrecht sind u.a. die Bedarfsbemessung bei gehobenem Einkommen sowohl beim Ehegatten- als auch beim Kindesunterhalt.

 Erörtert wird ebenfalls der anlässlich einer Unterhaltsabänderung jüngst vom XII. Zivilsenat entschiedene Fall zur Reichweite der Bindungswirkung, wenn im Vorprozess bereits über einen Ehevertrag entschieden worden ist (unterschiedliche Bewertung von Wirksamkeits- und Ausübungskontrolle).

 Neben Zugewinnausgleichs- und Ehevertragsrecht geht der Referent namentlich auch auf den aktuellen Fall einer Wohnungszuweisung ein (§ 985 BGB in Abgrenzung zu Vorschriften des Ehewohnungszuweisungsverfahren). Neben weiteren Fragen des materiellen Rechts umfasst der Vortrag schließlich auch Verfahrensfragen.

 Der erfahrene Referent ist Mitglied des XII. Senates des Bundesgerichtshof.

 Die instruktive Arbeitsunterlage enthält eine fallbezogene Darstellung für die anwaltliche Praxis.

 

 
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
9.00 - 14.45 Uhr
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
15.10.2021
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
235,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
094128
Mit diesem Formular melden Sie sich für die Präsenzteilnahme vor Ort an. Wenn Sie lieber online teilnehmen möchten, können Sie sich hier für den Live-Stream anmelden.
Seite drucken