Effektive Verteidigung bei strafprozessualen Ermittlungsmaßnahmen (einschließlich digitaler Ermittlungsmethoden), Untersuchungshaft und Vermögensabschöpfung(072246)

Fachinstitut:
Inhalt:
Die Verteidigung bei strafprozessualen Ermittlungsmaßnahmen birgt eine Vielzahl von Herausforderungen. Für eine erfolgreiche Tätigkeit des Strafverteidigers auf diesem Gebiet ist es zwingend erforderlich, die wichtigsten Strategien zu kennen und zu beherrschen und daneben auch die aktuelle Rechtsprechungskasuistik im Blick zu haben.

Der äußerst erfahrene Referent geht in seinem Seminar auf eine Vielzahl von Themenschwerpunkten wie Vernehmung und Verwertungsverbote, Durchsuchung und Beschlagnahme, Grundzüge der Einziehung und Vermögensabschöpfung, Telekommunikationsüberwachung und verdeckte personale Ermittlungen ein. Daneben wird auch die Untersuchungshaft als schwerwiegendster Eingriff in die Beschuldigtenrechte dargestellt.

Eine instruktive Arbeitsunterlage rundet die Veranstaltung ab.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.00 - 18.30 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
04.09.2019
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
 
  • Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer erhalten eine gesonderte Ermäßigung und werden gebeten, sich direkt bei der Kammer anzumelden.
Veranstaltungs-Nr.:
072246
Seite drucken