Aktuelle Entwicklungen im Straf- und Strafverfahrensrecht(072173)

Fachinstitut:
 
Fortbildungsplus zur 6. Jahresarbeitstagung Strafrecht
Inhalt:
Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die zahlreichen Änderungen, die das Strafverfahren durch den Gesetzgeber gerade in der letzten Legislaturperiode erfahren hat. Dabei geht es aber nicht nur um eine Bestandsaufnahme, sondern es sollen auch Möglichkeiten vorgestellt werden, wie diese Änderungen in der Praxis für die Verteidigung fruchtbar gemacht werden können.

Gleichzeitig soll auch gezeigt werden, welche Einschränkungen und Gefahren das Strafverfahren aus Sicht der Verteidigung durch die Reform erlitten hat.

Neben der Stoffvermittlung wird es auch darum gehen, im Austausch mit den Teilnehmern die Konsequenzen für die Strafverteidigung zu diskutieren.

Am Folgetag dieses Seminars findet die 6. Jahresarbeitstagung Strafrecht mit einem Umfang von 7,5 Zeitstunden statt. Fachanwältinnen und -anwälten für Strafrecht wird damit ermöglicht, ihre Fortbildungspflicht im Umfang von 12,5 Zeitstunden (§ 15 FAO) an einem Termin wahrzunehmen. Durch den geschlossenen Themenkreis des Seminars – die angesprochenen Entwicklungen werden in dieser Form nicht Gegenstand der Jahresarbeitstagung sein – kann das Seminar selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung besucht werden.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
23.05.2019
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Paketbuchung:
Buchen Sie diese Veranstaltung zusammen mit der Veranstaltung 6. Jahresarbeitstagung Strafrecht (24.05.2019) zum Paketpreis von 595,- € (USt.-befreit)
Kostenbeitrag:
285,- € (USt.-befreit)
 
  • Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer erhalten eine gesonderte Ermäßigung und werden gebeten, sich direkt bei der Kammer anzumelden.
Veranstaltungs-Nr.:
072173
Informationsmaterial:
Seite drucken