Online-Vortrag LIVE: Begründung und vorzeitige Beendigung des Beamtenverhältnisses(064111)

Fachinstitut:
Inhalt:
Die Begründung des Beamtenverhältnisses ist mit einigen Besonderheiten verbunden. Die Bewerber müssen einige Voraussetzungen erfüllen, um in das Beamtenverhältnis berufen zu werden. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Seminar die Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erläutert. Den Seminarteilnehmern werden diesbezüglich sowohl die Systematik des Laufbahnrechts als auch die Fragen der persönlichen Eignung der Bewerber erläutert:

Überblick über die Kriterien des Art. 33 Abs. 2 Grundgesetz

gesundheitliche Eignung, persönliche Eignung, charakterliche Eignung

Verfassungstreue

Überblick über das Laufbahnrecht des Bundes und der Länder 

Erfüllen die Bewerber die Voraussetzungen für die Ernennung zum Beamten, so ist das regelmäßige Ziel eine lebenslange Karriere im öffentlichen Dienst. Unter Durchbrechung des Lebenszeitprinzips kann es dennoch dazu kommen, dass Beamte vorzeitig aus dem öffentlichen Dienst ausscheiden müssen. Diesbezüglich werden die rechtlichen Fragen der vorzeitigen Beendigung des Beamtenverhältnisses näher betrachtet:

Entlassungen von Beamten auf Probe und Aufgliederung

Entlassungstatbestände bei Beamten auf Lebenszeit

Überblick über das Disziplinarverfahren (Pflichtverletzungen, Dienstvergehen, behördliches und gerichtliches Disziplinarverfahren) 

Alle diese Fragen sind häufig Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Die Besonderheiten dieser Verfahren werden in diesem Seminar anschaulich erläutert. 

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag live über das eLearning Center verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche wird der Referent im Video, die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Professor Dr. Michael Kawik

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Mannheim

Professor Dr. Michael Kawik ist Lehrender an der Hochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung und für den Bereich Recht des öffentlichen Dienstes – Beamtenrecht, Arbeits- und Tarifrecht – zuständig. Zuvor war er viele Jahre in unterschiedlichen Funktionen in der Bundesverwaltung tätig: Als Personaldezernent, Rechtsberater, Wehrdisziplinaranwalt sowie Rechtslehrer. Zudem verfügt Professor Dr. Kawik über mehrjährige Erfahrung in einem multinationalen Hauptquartier, wo er sich mit Finanzierungsfragen beschäftigte.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
10.00 - 12.45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
22.09.2022
Diese Veranstaltung kann als Bestandteil von FAOcomplete gebucht werden. Mehr Informationen zu unserem attraktiven Flatrate-Modell finden Sie hier.
Kostenbeitrag:
135,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
115,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Thüringen, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen, Rechtsanwaltskammer Köln
 
115,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
064111
Seite drucken