Online Vortrag LIVE: Fehler des Bebauungsplans und ihre gerichtliche Kontrolle(062308)

Fachinstitut:
Verwaltungsrecht
 
Online statt Präsenz
Inhalt:
Die Aufstellung von Bauleitplänen steht vor wachsenden Anforderungen vor allem des europäischen und deutschen Umwelt- und Naturschutzrechts. Das gilt sowohl für die verfahrensrechtlichen als auch die materiell-rechtlichen Planvorgaben. Das Seminar will Grundlagen vermitteln, zugleich aber auch aktuelle Handlungsfelder vorstellen, in denen die Bauleitplanung rechtliche Vorgaben zu beachten hat. Auch aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung und in der Rechtsprechung werden dargestellt. Eine aktuelle Arbeitsunterlage rundet die Veranstaltung ab.

Dieses Fortbildungsangebot wurde aufgrund der aktuellen Lage von einer Präsenzveranstaltung zum Online Vortrag LIVE umgewandelt. Nun verfolgen Sie den Referenten und die Präsentationsfolien zum angegebenen Termin live über das eLearning Center. In einem moderierten textbasierten Chat haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an den Referenten zu richten und mit den anderen Teilnehmenden zu interagieren. Alle Elemente werden in einer übersichtlichen Oberfläche gemeinsam angezeigt. Die Arbeitsunterlage steht Ihnen dabei bereits elektronisch zur Verfügung. Wie die geplante Präsenzveranstaltung umfasst der Online Vortrag LIVE 5 Zeitstunden. Online Vorträge LIVE werden auf den Gebieten der FAO wie eine Präsenzveranstaltung anerkannt (§ 15 Abs. 2 FAO) und können somit für die gesamten 15 Zeitstunden genutzt werden. Zusammen mit der Teilnahmebescheinigung erhalten Sie auch die gedruckte und gebundene Arbeitsunterlage auf dem Postweg.
Referenten:
  • Dr. Christian Giesecke LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Köln
Veranstaltungsort:
Live-Übertragung im eLearning-Center
Veranstaltungszeiten:
14.00 - 19.30 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
09.09.2020
Kostenbeitrag:
345,- € (USt.-befreit)
 
  • Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer erhalten eine gesonderte Ermäßigung und werden gebeten, sich direkt bei der Kammer anzumelden.
Veranstaltungs-Nr.:
062308
Seite drucken