Online-Kurs Selbststudium: Wehrrecht im Überblick(062257)

Fachinstitut:
Verwaltungsrecht
Inhalt:
Der Kurs „Wehrrecht im Überblick“ soll den Einstieg in die Beratung und Vertretung von Soldaten gegenüber ihrem Dienstherrn erleichtern. Hier ergibt sich regelmäßig Beratungsbedarf, der vor dem Hintergrund der besonderen rechtlichen Stellung der Soldaten zu sehen ist. Im Schwerpunkt wird dabei auf das soldatische Dienstrecht eingegangen.

Insoweit werden zunächst die unterschiedlichen Statusverhältnisse der Soldaten erläutert. Dem schließen sich Erläuterungen zu den Voraussetzungen für die Berufung in das Soldatenverhältnis an. Dabei wird auch auf die im soldatischen Bereich nicht unbekannten Streitigkeiten, die sich unter dem Oberbegriff des – hier weit gemeinten – „Konkurrentenrechtsstreits“ zusammenfassen lassen, eingegangen. Dargestellt werden sodann die Grundzüge des Laufbahnrechts soweit es dabei um Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit geht.

Die Eigenheiten des Soldatenberufes äußern sich zudem darin, dass Soldaten besondere Pflichten zu beachten haben, denen aber auf der anderen Seite Rechte gegenüber stehen. Dementsprechend folgen der Darstellung der Rechte und Pflichten Ausführungen der Folgen von Pflichtverletzungen (Disziplinarrecht) und ein Überblick über das Beschwerderecht der Soldaten und den Rechtsschutz im Soldatenverhältnis. Hier werden die unterschiedlichen Rechtbehelfe (z. B. Verwaltungsbeschwerde, Beschwerde in truppendienstlichen Angelegenheiten) und die unterschiedlichen Instanzenwege (Verwaltungsgerichte, Truppendienstgerichte) vorgestellt.

Veröffentlicht am 14. Oktober 2019.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Professor Dr. Michael Kawik

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Professor Dr. Michael Kawik
Professor Dr. Michael Kawik ist Lehrender an der Hochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung und für den Bereich Recht des öffentlichen Dienstes – Beamtenrecht, Arbeits- und Tarifrecht – zuständig. Zuvor war er viele Jahre in unterschiedlichen Funktionen in der Bundesverwaltung tätig: Als Personaldezernent, Rechtsberater, Wehrdisziplinaranwalt sowie Rechtslehrer. Zudem verfügt Professor Dr. Kawik über mehrjährige Erfahrung in einem multinationalen Hauptquartier, wo er sich mit Finanzierungsfragen beschäftigte.
Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO (Selbststudium)
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
99,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
79,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
062257
Seite drucken