Online-Kurs Selbststudium: Aktuelles Beamtenrecht im Überblick(062238)

Fachinstitut:
Verwaltungsrecht
Inhalt:
Öffentliche Aufgaben werden in Deutschland von Angehörigen des öffentlichen Dienstes erledigt. Dazu gehören Beamte, Richter und Tarifbeschäftigte. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes zum Personal des öffentlichen Dienstes waren im Jahr 2017 (Beschäftigte nach Art des Dienst- oder Arbeitsvertragsverhältnisses, zum Stichtag 30.06.2017) 4.738.605 Personen im öffentlichen Dienst des Bundes, der Länder und Kommunen tätig. Davon handelt es sich bei 1.677.410 um Beamte und Richter. Davon ausgehend, dass die Anzahl der Richter in Deutschland ca. 20.000 beträgt, beträgt die Anzahl der Beamten also gut 1,65 Millionen. Kenntnisse im Bereich des Beamtenrechts bieten also die Möglichkeit, in einem durchaus großen und dynamischen Bereich tätig zu sein. Da es sich beim Beamtenrecht um einen Bestandteil des Besonderen Verwaltungsrechts handelt, lohnt sich eine genauere Betrachtung dieses Rechtsgebietes im Rahmen der Ausbildung zum Fachanwalt für Verwaltungsrecht. Dazu soll der Überblick über das Beamtenrecht dienen.

Aktualisiert im Oktober 2018.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Professor Dr. Michael Kawik

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, Mannheim

Professor Dr. Michael Kawik
Professor Dr. Michael Kawik ist Lehrender an der Hochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung und für den Bereich Recht des öffentlichen Dienstes – Beamtenrecht, Arbeits- und Tarifrecht – zuständig. Zuvor war er viele Jahre in unterschiedlichen Funktionen in der Bundesverwaltung tätig: Als Personaldezernent, Rechtsberater, Wehrdisziplinaranwalt sowie Rechtslehrer. Zudem verfügt Professor Dr. Kawik über mehrjährige Erfahrung in einem multinationalen Hauptquartier, wo er sich mit Finanzierungsfragen beschäftigte.

Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,5 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
99,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
75,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
062238
Seite drucken