Die Besteuerung von Personengesellschaften(054197)

Fachinstitut:
Steuerrecht Hybrid Veranstaltung
Inhalt:
Die Besteuerung der Personengesellschaften ändert sich kontinuierlich. Ohne eine detailgenaue Kenntnis der aktuellen Grundlagen ist eine Beratung nicht fundiert machbar. Zu viele unbekannte Parameter können sich negativ auf das Unternehmen auswirken. Hier setzt das Seminar an und gibt an zwei Tagen einen ebenso kompakten wie fundierten Überblick aller aktuellen Schwerpunkte der Besteuerung der Mitunternehmerschaft mit ihren zivil- und handelsrechtlichen Bezügen.

Besprochen werden die Entwicklungen der letzten beiden Jahre (Gesetzgebung, Verwaltung, Rechtsprechung). Hierzu gehört – einschl. einer intensiven Diskussion – das durch das Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz (KöMoG) geltende sog. Optionsmodell (Wahlrecht zur Besteuerung der PersGes wie eine KapGes) sowie das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG).

Für eine effektive Fortbildung werden Kenntnisse der Besteuerung von Mitunternehmerschaften vorausgesetzt.
Leitung:
  • Professor Dr. Roland Wacker, Rechtsanwalt, Vors. Richter am Bundesfinanzhof a. D.
Referenten:
  • Dr. Heinrich Hübner, Rechtsanwalt, Steuerberater, Reutlingen
  • Thorsten Kontny, Ministerialrat, Finanzministerium NRW, Düsseldorf
  • Professor Dr. Ursula Ley, Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin, Köln
  • Professor Dr. André Meyer, Bayreuth
  • Professor Dr. Roland Wacker, Rechtsanwalt, Vors. Richter am Bundesfinanzhof a. D.
Mitwirkend:
  • Johanna Ungermann
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
Do. u. Fr. jeweils 9.00 - 18.00 Uhr
Zeitstunden:
15,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 FAO
Datum:
20.10.2022 - 21.10.2022
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
995,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
054197
Mit diesem Formular melden Sie sich für die Präsenzteilnahme vor Ort an. Wenn Sie lieber online teilnehmen möchten, können Sie sich hier für den Live-Stream anmelden.
Informationsmaterial:
Seite drucken