Online-Vortrag LIVE: Konzepte steuerlicher Nachfolgeberatung(054094)

Fachinstitut:
Inhalt:
Die steuerliche Nachfolgeberatung stellt besonders hohe Herausforderungen an die Berater. Nachfolgeregelungen bedürfen sorgfältiger – vorausschauender – Gestaltung. Schenkungs- und erbrechtliche Gestaltungen müssen klar, ausgewogen und vor allem steueroptimiert sein, um den Bestand und die Zukunft des Unternehmens zu sichern. Davon ausgehend werden die Konsequenzen für die Beratungspraxis geschildert. Das Seminar wendet sich an Fachanwälte für Steuerrecht und andere im Steuerrecht tätige Rechtsanwälte. Der Referent ist besonders ausgewiesen auf diesem Gebiet.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Dr. Sebastian Spiegelberger

Notar a. D., Rosenheim

Dr. Sebastian Spiegelberger
Dr. Sebastian Spiegelberger studierte Germanistik und Rechtswissenschaften in Berlin und München und wurde an der Ludwig-Maximilians-Universität München über den zivilrechtlichen Aufopferungsanspruch promoviert. Von 1964 bis 1968 war er bei einer Rechtsanwaltskanzlei in München tätig. 1969 trat er in den Notardienst ein und war als Notar in Schweinfurt und in Rosenheim tätig. 1975 legte er die Steuerberaterprüfung ab.
Seit seiner Pensionierung als Notar im Jahr 2009 war Dr. Spiegelberger freiberuflicher Mitarbeiter bei einer Rechtsanwaltsgesellschaft mit Sitz in Rosenheim. Seine Tätigkeitsschwerpunkte bildeten dort vermögensverwaltende Familiengesellschaften und die Familienstiftung. Gegenwärtig widmet er sich der Aktualisierung der nachbezeichneten Werke.
In zahlreichen Vorträgen, seit 1982 als Referent des DAI, hat er eindrucksvoll sein großes Wissen an Seminarteilnehmer weitergegeben. Dr. Spiegelberger ist Herausgeber und Mitautor des „Spiegelberger (Hrsg.), Unternehmensnachfolge, 3. Auflage 2021“ und des „Spiegelberger (Hrsg.), Vermögensnachfolge, 3. Auflage 2020“ sowie Mitautor des „Heckschen/Herrler/Münch (Hrsg.), Beck’sches Notarhandbuch, 7. Auflage 2019“ (§ 29 Steuerrecht für Notare), des „Staudinger (Hrsg.), BGB: §§ 20-64 WEG, Neubearbeitung 2018“ (§§ 31-42 WEG) und des Werkes „Spiegelberger/Schallmoder, Die Immobilie im Zivil- und Steuerecht, 3. Auflage 2018“. Zudem ist er Mitherausgeber des Loseblattkommentars „Gosch/Schwedhelm/Spiegelberger (Hrsg.), GmbH-Beratung“.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
13.00 - 18.30 Uhr (inkl. 30 min. Pausen)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
25.03.2021
Kostenbeitrag:
345,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
054094
Informationsmaterial:
Seite drucken