System des Umwandlungssteuerrechts(052617)

Fachinstitut:
Inhalt:
Umwandlungen sicher gestalten!
Die Umstrukturierung von Unternehmen zu gestalten bzw. zu begleiten, gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben einer Rechtsanwältin/eines Rechtsanwalts. Hier überschneiden sich gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Problemfelder (die arbeitsrechtlichen sollen hier außen vor bleiben). Dabei geht es häufig nicht um schwierige Gestaltungen in Konzernstrukturen, sondern um „alltägliche“ Fragen: aus der GmbH in ein Personalunternehmen, aus einem Personalunternehmen in eine Kapitalgesellschaft und aus einem Einzelunternehmen in eine Perso-nen(handels-)gesellschaft. Die Referenten – beide ausgewiesene Kenner der Mate-rie – stellen die hierbei auftretenden zivil- und steuerrechtlichen Probleme praxisge-recht dar. Im Vordergrund stehen die systematischen Grundsätze inländischer Um-wandlungen, auch wenn Hinweise zu Umstrukturierungen mit Auslandsbezug nicht fehlen. Die Einzelheiten werden anhand von vielen Beispielsfällen darge-stellt.
Die ausführliche Arbeitsunterlage enthält alle wesentlichen Informationen zu den besprochenen Problemfeldern und kann als Nachschlagewerk genutzt werden.
Das Seminar richtet sich an Fachanwältinnen und Fachanwälte für Steuerrecht und andere in diesem Bereich Tätige, die einen praxisgerechten Überblick über das Umwandlungs(steuer-)recht suchen.
Es kann auch als Vertiefung der Online-Seminare zum Umwandlungssteuerrecht genutzt werden.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
9.00 - 18.30 Uhr
Zeitstunden:
8,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
05.09.2019
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
345,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
052617
Seite drucken