Unterstützung bei der Vorbereitung notarieller Urkunden von A-Z(034613)

Fachinstitut:
Notare Hybrid Veranstaltung
Inhalt:
Im Alltag des Notariates sind die Mitarbeiter häufig mit der Vorbereitung vieler Urkunds- und Entwurfsgeschäfte beauftragt. In diesem Zusammenhang ist es von Wichtigkeit, dass sie einen das Basiswissen der Mitarbeiter überschreitenden Wissensstand im Hinblick auf materielle und formelle Aspekte der Gestaltung der häufig vorkommenden Amtsgeschäfte des Notars haben. Hier ist auch kostenrechtliches Wissen erforderlich, da die Beachtung des § 21 GNotKG sonst zu möglichen unrichtigen Sachbehandlungen führen könnte.

Die Veranstaltung wird insbesondere vertiefend auf die Gestaltung der nachstehenden Amtsgeschäfte des Notars eingehen:
– Annahme als Kind
– Aufgebotsverfahren
– Anmeldungen zu Registern
– Unterschriftsbeglaubigungen
– Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügungen
– Dienstbarkeiten
– Güterstandsrechtliche Vereinbarungen
– Erbscheinsanträge, Anträge auf Erteilung eines Europäischen Nachlasszeugnisses
– Erb- und Pflichtteilsverzicht
– Testament und Erbvertrag
– Erbbaurecht, Veräußerung
– Immobilienkauf
– Löschung dinglicher Rechte im Grundbuch
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
9.00 - 16.30 Uhr
Zeitstunden:
6,00
Datum:
17.01.2022
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
Kostenbeitrag Mitarbeiter:
185,- € (USt.-befreit)
 
240,- € (USt.-befreit) ermäßigt für Notarassessoren
Veranstaltungs-Nr.:
034613
Mit diesem Formular melden Sie sich für die Präsenzteilnahme vor Ort an. Wenn Sie lieber online teilnehmen möchten, können Sie sich hier für den Live-Stream anmelden.
Seite drucken