Die Notarprüfung - Aktuelle Schwerpunkte der notariellen Amtsprüfung durch die Aufsichtsbehörde(034036)

Fachinstitut:
 
Präsenz oder Online
Inhalt:
Im Hinblick auf die konkreten Anforderungen und Grenzen der notariellen Amtsprüfung erläutert der Referent die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Amtsführung in einem Notariat. Angesprochen werden Probleme rund um Mitteilungspflichten, die Vorbereitung von Verbraucherverträgen, Anforderungen an den elektronischen Rechtsverkehr, die Dokumentation von Beteiligtendaten, die Voraussetzungen der Rückgabe von Erbverträgen, die Aktenführung zu Verwahrungsgeschäften und viele weitere Zweifelsfragen. Die Veranstaltung wendet sich an Notare und angehende Notare. Die umfangreiche Arbeitsunterlage dient zugleich als Nachschlagewerk in der Praxis des notariellen Alltags.

Falls es aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie nicht möglich sein sollte, die Präsenzveranstaltung am angegebenen Ort anzubieten, findet die Veranstaltung zum vorgesehenen Termin als Online Vortrag LIVE statt. Wie die Präsenzveranstaltung umfasst der Online Vortrag LIVE 6 Zeitstunden. Er wird auf den Gebieten der FAO wie eine Präsenzveranstaltung anerkannt (§ 15 Abs. 2 FAO) und kann somit für die gesamten 15 Zeitstunden genutzt werden.

Auch beim Wechsel zum Online Vortrag LIVE wird diese Veranstaltung als Pflichtfortbildung für angehende Anwaltsnotare nach § 6 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 BNotO empfohlen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.
Referenten:
  • Joachim Blaeschke, Präsident des Landgerichts a. D., Wiesbaden
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
9.00 - 16.30 Uhr
Zeitstunden:
6,0 - mit Nachweis nach § 6 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 BNotO
Datum:
06.06.2020
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
 
240,- € (USt.-befreit) ermäßigt für Notarassessoren
 
  • Mitglieder der Rheinischen Notarkammer erhalten eine gesonderte Ermäßigung und werden gebeten, sich direkt bei der Kammer anzumelden.
Veranstaltungs-Nr.:
034036
Seite drucken