Online-Vortrag Selbststudium: Leistungsstörungen in internationalen Lieferketten - mit einem Überblick über das UN-Kaufrecht(024020)

Fachinstitut:
Internationales Wirtschaftsrecht und EuroparechtHandels- und Gesellschaftsrecht
Inhalt:
Leistungsstörungen in den internationalen Lieferverträgen treten häufig auf und bedürfen einer zügigen und rechtssicheren Mandatsbearbeitung in der Praxis. Dieser Online-Vortrag zeigt auf, welche Rechtsgrundlagen für diese Lieferverträge maßgeblich sind und welche Rechtsbehelfe das UN-Kaufrecht/CISG zur Verfügung stellt. Darüber hinaus wird erläutert, welche Bedeutung den „Force Majeure-Klauseln“ zukommt und ob eine Befreiung von der Haftung für die vertragsbrüchige Partei in Betracht kommen kann. Der Referent geht ergänzend auch auf die Fragestellungen ein, die sich im Zuge der COVID-19-Pandemie im Hinblick auf internationale Lieferverträge ergeben.

Aufgezeichnet am 23. Juni 2020.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Professor Dr. Rainer Schackmar

Professor Dr. Rainer Schackmar
Professor Dr. Rainer Schackmar ist Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Schmalkalden. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit behandelt er auch in englischer Sprache für angehende Wirtschaftsjuristen und für Masterstudenten des Wirtschaftsrechts insbesondere das Thema „Internationales Recht“. Auf diesem Gebiet ist Professor Dr. Schackmar besonders ausgewiesen, unter anderem mit Gastprofessuren in England, Frankreich und den USA und als Schiedsrichter in internationalen Schiedsverfahren. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer überörtlichen, wirtschaftsberatenden Anwaltssozietät vertrat und beriet er überwiegend Unternehmen in internationalen Gerichts- und Schiedsverfahren und bei der Gestaltung international-rechtlicher Verträge.

Als erfahrener Referent führt Professor Dr. Schackmar beim DAI Fortbildungsveranstaltungen durch. Im Fokus stehen dabei die Themen International vereinheitlichtes Handelsrecht, Internationales Privatrecht/Kollisionsrecht, UN-Kaufrecht und Incoterms.
Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,50 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO (Selbststudium)
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
109,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
024020
Seite drucken