Online-Vortrag LIVE: Arbeitsrecht Aktuell Teil 2(014262)

Fachinstitut:
Inhalt:
In der Veranstaltung werden aktuelle Trends in Rechtsprechung und Literatur zu den praktisch relevanten Gebieten des Arbeitsrechts unter Einbeziehung sozialrechtlicher und steuerrechtlicher Fragestellungen dargestellt.

Für ausgewählte Entscheidungen erläutert der Referent deren Kontext und Auswirkungen für die Praxis, zeigt vermeidbare Fehler auf und gibt Handlungsanleitungen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf prozessualen Fehlerquellen und Durchsetzungsproblemen liegen. Des Weiteren wird die aktuelle arbeitsrechtliche Gesetzgebung und EG-Rechtsetzung erläutert und auf Rechtsetzungsvorhaben hingewiesen. Für die kautelarjuristische Praxis werden die Trends in der Rechtsprechung zur AGB-Kontrolle dargestellt.

Das Seminar richtet sich an angehende und zugelassene Fachanwältinnen und Fachanwälte für Arbeitsrecht, aber auch an sonstige auf dem Gebiet des Arbeitsrechts tätige Juristinnen und Juristen wie auch an Personalverantwortliche und Justiziare.

Jeder Teil von „Arbeitsrecht aktuell“ hat einen eigenen, circa vier Monate umfassenden Berichtszeitraum. Damit zielt die Seminarreihe auf fortlaufende Berichterstattung ab. Für jeden Berichtszeitraum kann der Ort frei gewählt werden.

Die Teilnehmer erhalten eine umfangreiche Arbeitsunterlage, in der die aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung vollständig und die sonstige wesentliche Rechtsprechung dokumentiert und Gesetzesänderungen ausgewiesen werden.

Dieses Fortbildungsangebot wird als Live-Stream angeboten. Im Live-Stream verfolgen Sie die Tagung und die Präsentationsfolien zum angegebenen Termin live über das Internet. In einem moderierten textbasierten Chat haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an die Referenten zu richten und mit den anderen Teilnehmenden zu interagieren. Alle Elemente werden in einer übersichtlichen Oberfläche gemeinsam angezeigt. Die Arbeitsunterlage steht Ihnen dabei bereits elektronisch zur Verfügung.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Werner Ziemann

Vors. Richter am Landesarbeitsgericht a. D., Hamm

Werner Ziemann, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Hamm a.D., nun Rechtsanwalt (Of counsel), ist Mitherausgeber und Redakteur des "EzA-Schnelldienst" und Mitarbeiter des „juris PraxisReport Arbeitsrecht“. Im arbeitsrechtlichen Fachanwaltslehrgang und in zahlreichen weiteren Seminaren des DAI doziert er über „Arbeitsrecht aktuell“, „Erfolgreiche Prozessführung im Arbeitsrecht“, "Verfahren vor den Gerichten der Arbeitsgerichtsbarkeit", "Außerordentliche Kündigung und besonderer Kündigungsschutz", "Neue Trends in Arbeitsgerichtsverfahren", "Anträge, Gebühren, Streitwerte", "Darlegungs- und Beweislast im arbeitsgerichtlichen Verfahren" sowie "Die Vertretung von Arbeitnehmern im arbeitsgerichtlichen Verfahren", "Aktuelle Probleme der Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht" und "AGB-Kontrolle im Arbeitsrecht". Er verfasste Beiträge für den „Kommentar zum ArbGG“ von Düwell/Lipke, das jährlich erscheinenden „Handbuch der Personalpraxis“ und für das „Münchener Arbeitsrechthandbuch Arbeitsrecht“. Er ist Mitautor im „Arbeitsrecht Kommentar“ (Henssler/Willemsen/Kalb, 7. Auflage 2016) und von „Streitwert und Kosten im Arbeitsrecht“ (Tschöpe/Ziemann/Altenburg, 2012). Daneben ist er Verfasser zahlreicher Fachaufsätze in diversen Zeitschriften.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
09.00 -14.45 Uhr (inkl. 45 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
29.05.2021
Kostenbeitrag:
275,- € (USt.-befreit)
 
175,- € (USt.-befreit) für Mitglieder der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer
 
175,- € (USt.-befreit) Ermäßigt für Mitglieder Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
 
175,- € (USt.-befreit) Ermäßigt für Mitglieder Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern
Ermäßigter Kostenbeitrag:
235,- € (USt.-befreit)
  • Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Rechtsanwaltskammer Braunschweig, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
014262
Seite drucken