Online-Vortrag LIVE: Qualifizierte Bearbeitung arbeitsrechtlicher Standardprobleme(014245)

Fachinstitut:
Inhalt:
Der Online-Vortrag zeigt und erläutert, in welchen Bereichen Arbeitsrechtler bereits im Erkenntnisverfahren wichtige Weichen für eine richtige Titulierung und anschließende effektive Zwangsvollstreckung stellen. Effektive und zügige Mandatsbearbeitung im Arbeitsrecht erfordert überdies ein eingespieltes Team und soweit wie möglich Entlastung des Anwalts durch Mitarbeiter. Die Referenten verdeutlichen anhand von konkreten Praxisbeispielen, wie Mitarbeiter zu einer Entlastung des Anwalts beitragen und im Rahmen der Mandatsbearbeitung wertvoll und gewinnbringend eingesetzt werden können. Insbesondere werden die Themen Arbeitgeber in der Insolvenz, Arbeitnehmer in der Insolvenz, Lohn- und Gehaltsansprüche einschließlich Rückforderungsansprüche (brutto/netto), Anspruch auf Abrechnung, Auskunftsansprüche/Stufenklage, Anspruch auf Zeugniserteilung, Anspruch auf Beschäftigung/Weiterbeschäftigung, Anspruch auf Urlaub, Anspruch auf Teilzeit behandelt.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag der Referenten live über das eLearning Center verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an die Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Christian Deutz

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Christian Deutz ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und als Rechtsanwalt bei einer mittelständischen Kanzlei in Aachen tätig. Er ist dort schwerpunktmäßig zuständig für die Bereiche Arbeitsrecht, gewerblicher Rechtsschutz/Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht, allgemeines Zivilrecht und Zwangsvollstreckungsrecht. Zudem ist er Dozent in der Handwerkskammer Aachen für den Bereich allgemeines Zivilrecht. Als Referent hält er regelmäßig Vorträge in den Bereichen Arbeitsrecht, Datenschutzrecht sowie allgemeines Zivilrecht.
Referenten:

Dieter Schüll

Bürovorsteher, Düsseldorf

Dieter Schüll
Dieter Schüll ist Bürovorsteher einer Anwaltskanzlei in Düsseldorf. Sowohl im Zwangsvollstreckungs- und Zwangsversteigerungsrecht als auch auf dem Gebiet der grenzüberschreitenden Titulierung und Durchführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen in der EU ist er erfahrener Praktiker und Experte. Herr Schüll verfügt über langjährige Vortragserfahrung.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
10.00 - 15.30 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
18.12.2020
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
218,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
014245
Seite drucken