Online-Vortrag LIVE: Fristen und Ausschlussfristen im arbeitsgerichtlichen Verfahren(014197)

Fachinstitut:
Inhalt:
Nur die sichere Beherrschung und Anwendung des juristischen Handwerks und damit formaler und verfahrensrechtlicher Gegebenheiten verspricht effektiven Rechtsschutz. Ziel des Online-Vortrags ist es, die wichtigsten Fristen und Ausschlussfristen in arbeitsgerichtlichen Verfahren zu verdeutlichen und praxisnah darzustellen. Insbesondere wird anhand von Fällen der anwaltliche Umgang mit Fristen, das Thema Fristen und Anwaltsverschulden, die richtige Berechnung materiellrechtlicher und prozessualer Fristen einschließlich der Darstellung der Rechtsprechung zu Ausschlussfristen und Verjährung im Arbeitsrecht dargestellt.

Teilnehmer erlangen das Rüstzeug zur effektiven Geltendmachung von Ansprüchen in arbeitsgerichtlichen Verfahren und zur Vermeidung von Haftungsrisiken.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das eLearning Center verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Werner Ziemann

Vors. Richter am Landesarbeitsgericht a. D., Hamm

Werner Ziemann
Werner Ziemann, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Hamm a.D., nun Rechtsanwalt (Of counsel), ist Mitherausgeber und Redakteur des "EzA-Schnelldienst" und Mitarbeiter des „juris PraxisReport Arbeitsrecht“. Im arbeitsrechtlichen Fachanwaltslehrgang und in zahlreichen weiteren Seminaren des DAI doziert er über „Arbeitsrecht aktuell“, „Erfolgreiche Prozessführung im Arbeitsrecht“, "Verfahren vor den Gerichten der Arbeitsgerichtsbarkeit", "Außerordentliche Kündigung und besonderer Kündigungsschutz", "Neue Trends in Arbeitsgerichtsverfahren", "Anträge, Gebühren, Streitwerte", "Darlegungs- und Beweislast im arbeitsgerichtlichen Verfahren" sowie "Die Vertretung von Arbeitnehmern im arbeitsgerichtlichen Verfahren", "Aktuelle Probleme der Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht" und "AGB-Kontrolle im Arbeitsrecht". Er verfasste Beiträge für den „Kommentar zum ArbGG“ von Düwell/Lipke, das jährlich erscheinenden „Handbuch der Personalpraxis“ und für das „Münchener Arbeitsrechthandbuch Arbeitsrecht“. Er ist Mitautor im „Arbeitsrecht Kommentar“ (Henssler/Willemsen/Kalb, 7. Auflage 2016) und von „Streitwert und Kosten im Arbeitsrecht“ (Tschöpe/Ziemann/Altenburg, 2012). Daneben ist er Verfasser zahlreicher Fachaufsätze in diversen Zeitschriften.

Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
13.30-19.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Zeitstunden:
5,00 - Mit Bescheinigung nach § 15 Abs. 2 FAO (wie bei einer Präsenzveranstaltung)
Datum:
31.03.2021
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
014197
Informationsmaterial:
Seite drucken