Online-Vortrag: Praxisschwerpunkte des einstweiligen Rechtsschutzes im Arbeitsgerichtsverfahren(014114)

Fachinstitut:
Inhalt:
Nur schnelles Recht verspricht effektiven Rechtsschutz. Ziel des Online-Vortrags ist es, die wichtigsten Praxisprobleme des arbeitsgerichtlichen Eilverfahrens zu verdeutlichen.

Insbesondere werden folgende typische Praxisfälle behandelt:
– Der Anspruch auf Unterlassung von Konkurrenztätigkeit während der Dauer des Arbeitsverhältnisses und seine Sicherung – rechtliche und prozesstaktische Erwägungen
– Verteidigungsmöglichkeiten des Arbeitnehmers bei fehlender oder nicht vertragsgemäßer Beschäftigung – wann besteht ein Anspruch auf Beschäftigung mit der bisherigen Tätigkeit?
– Bedingt abwehrbereit oder bedingt angriffsfähig? Macht und Ohnmacht des Betriebsrates im Eilverfahren aus Sicht von Arbeitgeber und Betriebsrat

Ein Überblick der aktuellen arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung in diesem verfahrensrechtlichen Bereich rundet den Online-Vortrag ab. Teilnehmer erlangen das Rüstzeug zur effektiven Geltendmachung von Ansprüchen im arbeitsgerichtlichen Eilverfahren.

Mit diesem eLearning-Angebot können Sie den Vortrag des Referenten live über das Internet verfolgen. In einem moderierten Chat haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Referenten zu stellen. In einer übersichtlichen Oberfläche werden der Referent im Video, dazu die Folien der Präsentation sowie der textbasierte Chat angezeigt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Autor:

Michael H. Korinth

Richter am Arbeitsgericht

Michael H. Korinth
Michael H. Korinth ist Richter am Arbeitsgericht Berlin. Seit fast 30 Jahren ist er als Referent tätig. Auch durch seine Autorschaft, u. a. des Standardwerks „Einstweiliger Rechtsschutz im Arbeitsgerichtsverfahren“(Korinth, 4. Auflage 2019), im Standardkommentar "ArbGG“ (Schwab/Weth, 5. Auflage 2017), im Nachschlagewerk "Praxiswissen Arbeitsrecht" (Muschiol, 4. Auflage 2019) und im „Lexikon Arbeitsrecht“ (Pappenheim, 19. Auflage 2019), ist er als Experte besonders ausgewiesen. Als Mitglied im Redaktionsteam veröffentlicht er regelmäßig Aufsätze im „Arbeitsrechtberater“.
Veranstaltungsort:
online
Veranstaltungszeiten:
10.00 - 12.45 Uhr (inkl. 15 Min. Pause)
Zeitstunden:
2,5 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
20.03.2020
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
109,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
014114
Seite drucken