Online-Vortrag Selbststudium: Beschäftigtendatenschutz – Worauf Arbeitgeber und Arbeitnehmer achten müssen(013051)

Fachinstitut:
ArbeitsrechtInformationstechnologierecht
Inhalt:
Am 25. Mai 2018 sind die DSGVO und das neue BDSG in Kraft getreten. Viele datenschutzrechtliche Grundsätze aus dem bisherigen Recht wurden übernommen. Gleichwohl sind die Anforderungen an die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten erheblich gestiegen. Das gilt auch im Verhältnis von Arbeitgebern zu ihren Mitarbeitern. Arbeitgeber und ihre Personalabteilungen müssen sich mit der neuen Rechtslage vertraut machen. Der Online-Vortrag liefert einen Überblick über die DSGVO und das BDSG. Es zeigt auf, wo Handlungsbedarf besteht und welche Lösungsansätze es gibt.

Aufgezeichnet am 21. Mai 2019.
Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs zum eLearning
Referenten:

Dr. Michael Witteler

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin

Dr. Michael Witteler
Dr. Michael Witteler ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Seine Schwerpunkte sind das Recht der betrieblichen Altersversorgung und datenschutzrechtliche Themen im Zusammenhang mit Arbeitsverhältnissen. Er verfügt zudem über besondere Erfahrungen im kirchlichen Arbeitsrecht. Dr. Michael Witteler referiert regelmäßig zu arbeitsrechtlichen Themen. Seit Mai 2013 ist er zum ehrenamtlichen Richter am Arbeitsgericht Berlin berufen worden. Ebenso ist er Verfasser zahlreicher Fachaufsätze.

Veranstaltungsort:
online
Zeitstunden:
2,5 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
jederzeit
Kostenbeitrag:
129,- € (USt.-befreit)
Ermäßigter Kostenbeitrag:
105,- € (USt.-befreit)
  • Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Rechtsanwaltskammer Bamberg, Rechtsanwaltskammer Berlin, Rechtsanwaltskammer Brandenburg, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rechtsanwaltskammer Zweibrücken, Rechtsanwaltskammer Kassel, Rechtsanwaltskammer Tübingen, Rechtsanwaltskammer Hamm, Rechtsanwaltskammer München, Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen, Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Rechtsanwaltskammer Sachsen
Veranstaltungs-Nr.:
013051
Seite drucken