Erfolgreiche Prozessführung im Arbeitsrecht - Vergütungsklage(012899)

Fachinstitut:
Inhalt:
Das Seminar behandelt anwaltspezifisch die neuesten Entwicklungen in der Rechtsprechung des BAG und der Instanzgerichte zur Vergütungsklage. Es werden die typischen prozessrechtlichen Fehlerquellen insbesondere bei Auskunfts- , Abrechnungs- und Stufenklage, die Besonderheiten bei Klagen auf Netto-/ Bruttobetrag, bei Klagen auf Teilzahlung, bei Klagen auf künftige Leistung, bei Klagen auf Verzugsvergütung, bei Klagen auf Verzinsung und Pauschale, bei Klagen aus Ansprüchen aus einem Arbeitszeitkonto, bei der Zahlungsklage auf Insolvenzgeld sowie bei Drittschuldnerklage und Urlaubsklage aufgezeigt. Der erfahrene Referent erläutert, wie die jeweiligen Klageanträge formuliert werden sollten und behandelt Fragen der Darlegungs- und Beweislast sowie der Verjährung.
Die Veranstaltung richtet sich an angehende und zugelassene Fachanwältinnen und Fachanwälte für Arbeitsrecht und an alle Arbeitsrechtler, die mit vergütungsrechtlichen Fragen befasst sind.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung eine umfangreiche Arbeitsunterlage, die zugleich wertvolle Hilfe für die Praxis ist.
Referenten:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
13.00 - 18.30 Uhr
Zeitstunden:
5,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
28.12.2018
Kostenbeitrag:
325,- € (USt.-befreit)
 
  • Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Berlin, der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg: Ermäßigter Kostenbeitrag, Information und Anmeldung RAK Berlin, RAK Brandenburg
Veranstaltungs-Nr.:
012899
Seite drucken