31. Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht(012545)

Fachinstitut:
Inhalt:
Ziel der Jahresarbeitstagung ist, den im Arbeitsrecht tätigen Kolleginnen und Kollegen einen aktuellen Überblick über die im Arbeitsrecht und seinen Nebengebieten bedeutsamen Fragestellungen zu geben. Insbesondere werden behandelt:

– Grenzüberschreitende Arbeitszeit
– Aktuelle Rechtsprechung zum Urlaubsrecht
– Nachvertragliche Wettbewerbsverbote in der Praxis
– Aktuelle Entwicklungen im europäischen Arbeitsrecht und ihre Auswirkungen auf das deutsche Arbeitsrecht
– Aktuelles zum Befristungsrecht
– Umgang mit „Low Performern“ aus Arbeitgebersicht
– 10 goldene Regeln der Vertragsgestaltung: Fehler, die man vermeiden kann

Die Themen „Aktuelle Rechtsprechung zur Vergütung und Freistellung von Betriebsratsmitgliedern“, „Aktuelle Rechtsprechung zum Kündigungsschutzrecht“ und „Update Rechtsprechung zum Betriebsübergang“ werden am Vortag im 5-stündigen Seminar „Fortbildungsplus zur 31. Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht“ (Donnerstag, 7. November 2019, 14.00 bis 19.30 Uhr) einen Schwerpunkt bilden.

Dieses Fortbildungsplus ermöglicht Fachanwältinnen und -anwälten für Arbeitsrecht, im Rahmen der Jahresarbeitstagung ihre gesamte Pflichtfortbildung (15 Zeitstunden – § 15 FAO) an einem Termin wahrzunehmen. Beide Fortbildungen finden im Maritim Hotel Köln statt und können im Paket zu einem attraktiven Kostenbeitrag (Ersparnis gegenüber Einzelbuchung: 145,– €) gebucht werden.
Leitung:
Referenten:
Mitwirkende:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungszeiten:
Fr. 9.00 - 18.45 Uhr, Sa. 9.00 - 12.30 Uhr
Zeitstunden:
10,0 - Mit Nachweis zur Vorlage nach § 15 FAO
Datum:
08.11.2019 - 09.11.2019
Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels anzeigen
Paketbuchung:
Buchen Sie diese Veranstaltung zusammen mit der Veranstaltung Fortbildungsplus zur 31. Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht (07.11.2019) zum Paketpreis von 725,- € (USt.-befreit)
Rahmenprogramm:

Kölsches Buffet

Gemeinsames Abendessen im "Brauhaus Sion", Unter Taschenmacher 5-7, 50667 Köln
Freitag, 08.11.2019 ab 19:00 Uhr
Preis für Buffet, Getränke auf Selbstzahlerbasis
38,- € (inkl. MwSt)
Kostenbeitrag:
525,- € (USt.-befreit)
Veranstaltungs-Nr.:
012545
Informationsmaterial:
Seite drucken