Fortbildung im Internationalen Wirtschaftsrecht und Europarecht gemäß § 15 FAO

Das Fortbildungsprogramm des DAI bietet jeder Fachanwältin und jedem Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht und Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten mit diesem Tätigkeitsschwerpunkt in Seminaren und eLearning-Angeboten neuestes und praxisgerechtes Wissen in modernen Lernstrukturen. Erfahrene Referentinnen und Referenten aus Anwaltschaft, Gerichtsbarkeit und Wissenschaft bringen Sie in international-rechtlichen Themen stets fachlich auf den neuesten Stand. Hochwertige Seminarunterlagen (auch in elektronischer Form als DAIbook) sorgen für einen hohen Nutzen weit über die eigentliche Veranstaltung hinaus.

Programm:

Das DAI bietet im Internationalen Wirtschaftsrecht und Europarecht ganzjährig praxisrelevante und sowohl auf die hochspezialisierte Fachanwaltschaft wie auf allgemein an einer Einführung interessierte Anwälte zugeschnittene Veranstaltungen an. Dabei liegt der Schwerpunkt im Wirtschaftsrecht, insbesondere im Internationalen Gesellschaftsrecht, im Europäischen Kartellrecht und im UN-Kaufrecht. Mit dem Thema „VR China –Update Gesellschafts- und Steuerrecht“ setzt das Fachinstitut einen besonderen Akzent bei den internationalen Rechtsthemen. Weitere Fragestellungen im Internationalen Wirtschaftsrecht mit Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten wie dem Transport- und Speditionsrecht oder dem Erbrecht werden durch das eLearning-Programm des DAI abgedeckt.

Bundesweites Fortbildungsangebot:

Das DAI verfügt über drei eigene Ausbildungscenter in Bochum, Berlin und Heusenstamm (bei Frankfurt am Main) und bietet seine Seminare darüber hinaus an über 50 attraktiven Veranstaltungsorten, wie z. B. in Köln, München, Hamburg etc., an. So können Sie Ihre Pflicht zur jährlichen Fortbildung nach § 15 FAO ortsnah in Ihre anwaltliche Praxis einbinden. Viele Fortbildungsveranstaltungen des DAI finden in Kooperation mit regionalen Rechtsanwaltskammern statt. Mitglieder dieser Kammern können die Veranstaltungen zu einem ermäßigten Kostenbeitrag buchen.

Online-Fortbildung:

Das DAI eLearning Center bietet mit seinen verschiedenen eLearning-Formaten eine weitere Möglichkeit zur flexiblen Fortbildung nach § 15 FAO. Dort können Sie mit den Online-Kursen und Online-Vorträgen 5 FAO-Stunden im Selbststudium nach § 15 Abs. 4 FAO vollkommen zeit- und ortsunabhängig absolvieren. Live-Übertragungen von Online-Vorträgen ermöglichen eine Fortbildung nach § 15 Abs. 2 FAO.

Profitieren auch Sie von der Qualität und Aktualität unserer Fortbildung!

Wählen Sie aus unserem Angebot im internationalen Wirtschaftsrecht und Europarecht die für Sie passende Veranstaltung aus und bilden Sie sich zielgerichtet und lösungsorientiert im internationalen Wirtschaftsrecht und Europarecht weiter!

Präsenzveranstaltungen
eLearning/Selbststudium