Neue Seminare zum beA für Rechtsanwälte und Mitarbeiter

Beitrag vom

Das DAI setzt seine erfolgreiche Seminarreihe zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach fort und bietet wieder bundesweit Veranstaltungen zum beA an. In den Seminaren werden live die grundlegenden Arbeitsschritte mit dem beA demonstriert. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie ihre Mitarbeiter erhalten so Sicherheit im Umgang mit ihrem elektronischen Postfach und können sich somit vor möglichen Haftungsgefahren schützen.

Seit der Wiederinbetriebnahme des beA am 3. September 2018 sind alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte elektronisch empfangsbereit. Mit ihrer passiven Nutzungspflicht sind sie verpflichtet, die erforderlichen technischen Einrichtungen zur Nutzung des beA vorzuhalten sowie Zustellungen und den Zugang von Mitteilungen über das beA zur Kenntnis zu nehmen (§ 31a Abs. 6 BRAO). Der richtige Umgang mit dem eigenen elektronischen Postfach ist also unabdingbar für die anwaltliche Tätigkeit.

Die erfahrenen Referenten erläutern in den Seminaren Schritt für Schritt insbesondere Folgendes:
– das Erzeugen der elektronischen Dokumente
– den Einsatz der elektronischen Unterschrift
– die notwendigen Rechte und Zertifikate
– die Kommunikation mit Gerichten und Kollegen
– die Zustellung von Schriftsätzen und das Erteilen von Empfangsbekenntnissen
– die Zustellung von Schriftsätzen an Kollegen
– die elektronischen Anträge im Mahnbescheids- und Vollstreckungsverfahren

Weitere Informationen und Anmeldung

Zurück