Machen Sie sich bereit: Die Fachanwaltschaft für Sportrecht kommt

Beitrag vom

 

Die Satzungsversammlung bei der Bundesrechtsanwaltskammer hat am 26. November 2018 die Einführung der Fachanwaltschaft für Sportrecht beschlossen. Damit reagiert sie auf die voranschreitende Komplexität und Vielfalt rechtlicher Fragestellungen im Profi- und im Breitensport, die ohne eine Spezialisierung kaum mehr adäquat zu händeln sind. Das DAI ist auf die Einführung der 24. Fachanwaltschaft vorbereitet und bietet für das Jahr 2019 bereits Seminare in diesem Bereich an.

Da das Sportrecht vor allem eine Schnittstellenmaterie mit vielen Verbindungen zu anderen Rechtsgebieten, z. B. Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Versicherungsrecht, Urheber- und Medienrecht, ist, decken auch die geplanten Veranstaltungen des DAI verschiedene dieser Schnittstellenbereiche ab. So wird eine bedarfsgerechte und fokussierte Fortbildung ermöglicht.

Planen Sie schon jetzt Ihre Fortbildung im Bereich des Sportrechts und buchen eines der folgenden Seminare:

Termine & Themen:

11.04.2019 in Berlin: Aktuelle kartell- und gesellschaftsrechtliche Probleme des Sportrechts in der anwaltlichen Praxis

10.05.2019 in Dortmund: Update Fußballrecht: arbeits- und gesellschaftsrechtliche Beratungsfelder

14.11.2019 in Berlin: Haftungsfragen und Versicherungsschutz bei Sportunfällen

Zurück