Live-Übertragungen von Online-Vorträgen im Mai und Juni 2019

Beitrag vom

Die Online-Vorträge Live haben sich als komfortables eLearning-Format bewährt. Das DAI eLearning Center überträgt im Mai und Juni insgesamt acht Vorträge live über das Internet. Mit der Teilnahme an der Live-Übertragung können sich Rechtsanwälte und Fachanwälte ortsunabhängig auf gewohntem DAI-Niveau fortbilden und Fachanwälte gem. § 15 Abs. 2 FAO auch einen Teil Ihrer Pflichtfortbildung absolvieren.

Termine & Themen

FACHINSTITUTE FÜR ARBEITSRECHT/INFORMATIONSTECHNOLOGIERECHT
21.05.2019: Beschäftigtendatenschutz – Worauf Arbeitgeber und Arbeitnehmer achten müssen

FACHINSTITUT FÜR BAU- UND ARCHITEKTENRECHT
10.05.2019: Aktuelle Praxisprobleme des neuen Bauvertragsrechts

FACHINSTITUT FÜR MEDIZINRECHT
23.05.2019: Praktische Tipps und Tricks für den arzthaftungsrechtlichen Zivilprozess

FACHINSTITUT FÜR MIET- UND WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT
22.05.2019: Aktuelle Brennpunkte der Gewerberaummiete
25.06.2019: Aktuelle Entwicklungen bei der Eigenbedarfs- und Verwertungskündigung

FACHINSTITUT FÜR SOZIALRECHT
06.06.2019: Der vorläufige Bescheid nach § 41a SGB II

FACHINSTITUT FÜR STEUERRECHT
24.05.2019: Aktuelle Fragen der Körperschaftsteuer

FACHINSTITUT FÜR VERKEHRSRECHT
26.06.2019: Rechtsfragen des Autokaufs: Aktuelle Rechtsprechung und neue Entwicklungen, insbesondere beim Abgasskandal

 

Bei einem Online-Vortrag verfolgen Sie die Referentin/ den Referenten und die Präsentationsfolien zum angegebenen Termin live über das Internet. In einem moderierten textbasierten Chat haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an die Referentin/den Referenten zu richten und mit den anderen Teilnehmenden zu interagieren. Alle Elemente werden in einer übersichtlichen Oberfläche gemeinsam angezeigt. Das Vortragsvideo steht den Teilnehmenden nach der Live-Übertragung für einen Zeitraum von sechs Monaten zur weiteren Nutzung zur Verfügung.

Bei Live-Übertragungen von Online-Vorträgen stellt das DAI die erforderlichen Voraussetzungen zum Nachweis der durchgängigen Teilnahme sowie die Möglichkeit der Interaktion der Referentin/ des Referenten mit den Teilnehmenden bereit. Somit ist die Teilnahme an der Live-Übertragung als Fortbildung nach § 15 Abs. 2 FAO geeignet.

Zum gesamten eLearning-Angebot

Weitere Informationen

Zurück