Deutsches Anwaltsinstitut feiert Richtfest am neuen Standort

Beitrag vom

Nur fünf Monate nach dem offiziellen Baubeginn im Mai – erster Spatenstich im Februar 2019 – konnte das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. (DAI) mit rund 70 geladenen Gästen Richtfest am Gerard-Mortier-Platz 3 feiern. Nach der feierlichen Begrüßung durch Dr. Thomas Durchlaub, Vorstandsvorsitzender des DAI, und Dr. Katja Mihm, Geschäftsführerin des DAI, folgte der Richtspruch durch Architekt Dipl.-Ing. Rainer Kemper: „Drum wünsche ich, so gut ich’s kann, so kräftig wie ein Zimmermann, mit Stolz empor gehobenem Blick, dem neuen Hause recht viel Glück“. Im Rahmen der Feierlichkeiten hatten die Gäste zudem im Anschluss an das traditionelle Nageleinschlagen die Möglichkeit, an geführten Rundgängen durch den Rohbau teilzunehmen.

Die Arbeiten am Rohbau des hochmodernen dreigeschossigen Seminar- und Verwaltungsgebäudes verliefen absolut reibungslos, so dass mit einem planmäßigen Umzug im Herbst 2020 gerechnet werden kann. Dann wird ebenfalls die zusätzlich erworbene Stellplatzanlage in Betrieb genommen werden können. Für die fachgerechte Durchführung beider Bauprojekte ist das Bochumer Architekturbüro Kemper Steiner & Partner Architekten GmbH federführend verantwortlich.

Zurück