Der Brexit: Online-Vortrag zu den möglichen gesellschaftsrechtlichen Konsequenzen jetzt auch zum Selbststudium verfügbar

Beitrag vom

Der Online-Vortrag Der Brexit: Aktuelle Entwicklungen und Konsequenzen aus gesellschaftsrechtlicher Sicht ist ab sofort als Video im eLearning Center des Deutschen Anwaltsinstituts e. V. (DAI) verfügbar und kann dort jederzeit zur flexiblen Fortbildung nach § 15 Abs. 4 FAO genutzt werden.

Der erfahrene Referent Prof. Dr. Christoph Teichmann gibt in seinem Vortrag einen Überblick über die gesellschaftsrechtlichen Unsicherheiten, die der EU-Austritt Großbritanniens verursacht. Er zeigt verschiedene Szenarien auf, die durch den Austritt auf Unternehmen mit Verwaltungssitz in Deutschland zukommen könnten und gibt gleichzeitig Handlungsempfehlungen für die Beratungspraxis. So stellt er u. a. Möglichkeiten vor, wie englische Rechtsformen in deutsche Rechtsformen überführt werden können und diskutiert die Vor- und Nachteile einer solchen Umqualifizierung. Auch die wichtige Frage, welche haftungsrechtlichen Konsequenzen auf die Gesellschafter britischer Unternehmen mit Verwaltungssitz in Deutschland zukommen könnten, wenn sie ihre Rechtsform nicht rechtzeitig umwandeln, wird beleuchtet. Weitere Themen des Vortrags sind die zukünftigen Möglichkeiten für deutsche Unternehmen, in Großbritannien tätig zu sein und die Beantwortung von Fragen des anwendbaren Rechts und des Zivilverfahrensrechts, soweit sie das Gesellschaftsrecht berühren.

Informieren Sie sich jetzt über die Risiken des Brexits, um mit Ihrer Mandantschaft frühzeitig mögliche Handlungsoptionen festlegen zu können.

Zur Anmeldung

Zurück