Aktuelle Meldungen, Wissenswertes und Reportagen rund um das DAI

Beitrag vom

Neue interaktive eLearning-Module zum anwaltlichen Berufsrecht

Das DAI hat in Zusammenarbeit mit der Bundesrechtsanwaltskammer, Ausschuss Juristenausbildung, elektronische Lernprogramme zu Themen des anwaltlichen Berufsrechts entwickelt. Die drei eLearning-Module vermitteln auf interaktive Weise Grundlagen des anwaltlichen Berufsrechts, der Rechtsbeziehung zwischen Anwalt und Mandant sowie die Rechts- und Anspruchsgrundlagen der anwaltlichen Vergütung.

Weiterlesen

Beitrag vom

EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) - Neue Verpflichtungen und Compliance-Anforderungen

Die Bedeutung des Datenschutzrechts nimmt in der Beratungspraxis stetig zu, gerade auch im Bereich E-Commerce oder Marketing. Durch die Anwendbarkeit der Datenschutzgrundverordnung ab dem 25.05.2018 sind Unternehmen gehalten, bereits jetzt datenschutzrechtlich relevante Prozesse an die neuen Rechtsvorgaben anzupassen.

In seinem aktuellen Artikel aus dem BRAK Magazin 2/2017 beschreibt Prof. Dr. Michael Bohne, FH Dortmund, Of Counsel, Düsseldorf die Herausforderungen der Datenschutzgrundverordnung für die Beratungspraxis.

Weiterlesen

Beitrag vom

Tagungsbericht zur 23. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht

Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht

Die Jahresarbeitstagung für Verwaltungsrecht stieß auch in diesem Jahr wieder auf großes Interesse seitens Rechtsanwälten, Vertretern der Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie Experten aus Wissenschaft und Verwaltung. Im Rahmen der Tagung, die im Plenarsaal des BVerwG stattfand, standen aktuelle Themen des Verwaltungsrechts im Mittelpunkt.

Einen interessanten, ausführlichen Bericht zur Tagung hat Rechtsanwalt Prof. Dr. Fritz Böckh, Augsburg im Bayerischen Rechts- und Verwaltungsreport veröffentlicht.

Weiterlesen

Beitrag vom

Dr. Rita Coenen neue Leiterin des Fachinstituts für Familienrecht

Das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. (DAI) begrüßt Rechtsanwältin Dr. Rita Coenen als neue Leiterin seines Fachinstituts für Familienrecht. Frau Dr. Coenen ist Partnerin der Münsteraner Kanzlei Meisterernst Düsing Manstetten, Lehrbeauftragte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift „Praxis der Rechtspsychologie“. Als Fachanwältin für Familienrecht und als Fachanwältin für Sozialrecht (Zulassung jeweils 2006) liegen ihre Tätigkeitsschwerpunkte insbesondere im Scheidungs- und Unterhaltsrecht.

Weiterlesen

Beitrag vom

Nachbericht zum DAI-Praxisforum Verkehrsrecht (7. Oktober 2016 in Köln)

Über den Dächern der Domstadt fand am Freitag, dem 7. Oktober 2016, das erste DAI-Praxisforum Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltsinstituts e. V. (DAI) statt. Damit hat das DAI nun eine neue hochkarätige Veranstaltungsreihe mit einem breiten Spektrum aktueller und praxisrelevanter Themen begründet.

Weiterlesen

Beitrag vom

Deutsches Anwaltsinstitut begrüßt neue Fachinstitutsleiter

Das Deutsche Anwaltsinstitut hat im Juni die Leitung von drei der insgesamt 26 Fachinstitute neu besetzt bzw. neu eingeführt.

Weiterlesen

Beitrag vom

Neues Fachinstitut für Migrationsrecht

Das DAI hat ein eigenes Fachinstitut für die zum 1.3.2016 neu geschaffene Fachanwaltschaft für Migrationsrecht eingerichtet und damit die Neuregelung auch organisatorisch abgebildet.

Weiterlesen

Beitrag vom

Im Gespräch mit: Thilo Pfordte, Leiter der Jahresarbeitstagung Strafrecht

Thilo Pfordte, LL.M.

Seit 2014 bietet das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. (DAI) auch auf dem Gebiet des Strafrechts eine Jahresarbeitstagung zum lebhaften Austausch zwischen Strafjuristen an. Hintergründe sowie Details zur 3. Jahresarbeitstagung (24. bis 25. Juni 2016, Hamburg), zum Fortbildungsplus und zum weiteren Veranstaltungsprogramm des DAI-Fachinstituts für Strafrecht erfuhr DAI AKTUELL im Gespräch mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Thilo Pfordte, LL.M., der als langjährig auf dem Gebiet des Strafrechts tätige Praktiker das Fachinstitut für Strafrecht im Deutschen Anwaltsinstitut seit 1994 leitet.

Weiterlesen

Beitrag vom

DAI-Qualitätsmanagement erfüllt neue Norm DIN EN ISO 9001:2015

Zufriedene Teilnehmer und deren Erfolg ist Maßstab aller DAI-Bildungsdienstleistungen. Regelmäßig wird das integrierte Qualitätsmanagement des Deutschen Anwaltsinstituts e. V. (DAI) – bestehend aus der Norm ISO 9001 und der Trägerzulassung nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) – daher durch den TÜV Rheinland überprüft. Dieser hat im Rahmen des kürzlich abgeschlossenen Überwachungsaudits keine Abweichungen festgestellt. Damit gehört das DAI zu den ersten Bildungsträgern, die bereits nach der überarbeiteten internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert sind. Zusätzlich und weiterhin ist das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. unverändert Träger nach der AZAV.

Weiterlesen

Beitrag vom

Bericht zur 22. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht von Prof. Dr. Bernhard Stüer

Die 22. Jahresarbeitstagung für Verwaltungsrecht stieß auch in diesem Jahr wieder auf großes Interesse seitens Rechtsanwälten, Vertretern der Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie Experten aus Wissenschaft und Verwaltung. Im Rahmen der Tagung, die im Plenarsaal des BVerwG stattfand, besprachen die rund 250 Experten aktuelle Themen des Verwaltungsrechts.

Einen aktuellen, ausgesprochen interessanten Bericht zur Jahresarbeitstagung hat Rechtsanwalt und Notar Prof. Dr. Bernhard Stüer, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Richter am BGH-Anwaltssenat für das DVBl Heft 7/2016 verfasst.

Weiterlesen