Aktuelle Meldungen, Wissenswertes und Reportagen rund um das DAI

Beitrag vom

Das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. (DAI) feiert am Montag, 11. Februar 2019, um 13.30 Uhr den Baubeginn seines neuen Gebäudes am Gerard-Mortier-Platz 3. In einem symbolischen Akt wird der Vorstand des DAI gemeinsam mit dem ausführenden Architekturbüro Kemper · Steiner & Partner Architekten GmbH den „ersten“ Spatenstich setzen.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Die etablierte Veranstaltungsreihe „Aktuelle Probleme der notariellen Vertragsgestaltung im Immobilienrecht“, die zu den erfolgreichsten Formaten des Fachinstituts für Notare zählt, findet in diesem Jahr bundesweit an sieben verschiedenen Orten statt. Sie greift aktuelle Probleme und Fragestellungen auf, die sich aufgrund neuer Rechtsprechung, aber auch aus der Gutachtenpraxis den DNotI für die Vertragsgestaltung im Immobilienrecht ergeben haben.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Das DAI setzt seine erfolgreiche Seminarreihe zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach fort und bietet wieder bundesweit Veranstaltungen zum beA an. In den Seminaren werden live die grundlegenden Arbeitsschritte mit dem beA demonstriert. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie ihre Mitarbeiter erhalten so Sicherheit im Umgang mit ihrem elektronischen Postfach und können sich somit vor möglichen Haftungsgefahren schützen.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Der 29.3.2019 um 23 Uhr britischer Zeit wird uns Gewissheit bringen: Wie wird das Vereinigte Königreich (GB) aus der EU ausscheiden und welche Konsequenzen hat der Austritt für die verschiedenen Gesellschaftsformen?

In seinem aktuellen Artikel aus dem BRAK Magazin 6/2018 stellt Rechtsanwalt Prof. Dr. Daniel Graewe, LL.M., Hamburg, mögliche Szenarien dar.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Die Satzungsversammlung bei der Bundesrechtsanwaltskammer hat am 26. November 2018 die Einführung der Fachanwaltschaft für Sportrecht beschlossen. Damit reagiert sie auf die voranschreitende Komplexität und Vielfalt rechtlicher Fragestellungen im Profi- und im Breitensport, die ohne eine Spezialisierung kaum mehr adäquat zu händeln sind. Das DAI ist auf die Einführung der 24. Fachanwaltschaft vorbereitet und bietet für das Jahr 2019 bereits Seminare in diesem Bereich an.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Die Rechtsanwaltskammer Berlin und das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. geben zum ersten Mal gemeinsam einen Online-Halbjahreskalender für Berliner Fachanwältinnen und Fachanwälte heraus. Er bietet ausführliche Informationen zu allen DAI-Fortbildungsveranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit der RAK Berlin im 1. Halbjahr 2019 durchgeführt werden. Der Kalender kann ab sofort kostenfrei im Download-Bereich auf der DAI-Homepage und hier heruntergeladen werden.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Fachanwälte für Arbeitsrecht, Fachanwälte für Sozialrecht und Fachanwälte für Familienrecht können sogar noch zwischen den Jahren 5 Zeitstunden Fortbildung absolvieren und müssen dabei nicht auf das hohe Qualitätsniveau einer DAI-Präsenzveranstaltung verzichten. Das DAI bietet in seinem Ausbildungscenter in Berlin am 28. und 29. Dezember noch zwei Seminare an, die als Fortbildung gemäß § 15 FAO geeignet sind und umfassend über aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung informieren.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

§ 573 Abs. 2 Nr. 3 BGB statuiert für die Wohnraummiete, dass ein berechtigtes Kündigungsinteresse grundsätzlich dann vorliegt, wenn der Vermieter durch die Vermietung an einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertung des Grundstücks gehindert ist und dadurch erhebliche Nachteile erleidet.

In ihrem aktuellen Artikel aus dem BRAK Magazin 5/2018 stellt Henrike Butenberg, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, München, die verschiedenen Anforderungen an eine Verwertungskündigung dar.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Die Jahresarbeitstagung des Notariats bot Anfang Oktober wieder einen intensiven und erkenntnisreichen Austausch zu aktuellen Notariatsthemen. Das breite Themenspektrum und die große Diskussionsbereitschaft aller Beteiligten sorgten dafür, dass die Veranstaltung für alle – Teilnehmer wie auch Referenten – ein Gewinn war.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Im DAI eLearning Center finden wieder Live-Übertragungen von Online-Vorträgen statt, mit denen sich Fachanwältinnen und Fachanwälte flexibel und ortsunabhängig fortbilden können. Dank der breiten Themenvielfalt ist mit den neuen Live-Vorträgen eine Fortbildung in vielen Gebieten der Fachanwaltsordnung (u. a. Arbeitsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht etc.) möglich.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie