Aktuelle Meldungen, Wissenswertes und Reportagen rund um das DAI

Beitrag vom

Das Recht der lauterkeitsrechtlichen Abmahnung soll in Zukunft genauer geregelt werden. Einige Schwerpunkte des Regierungsentwurfes zum Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs erläutert Dr. Mirko Möller, LL.M., Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Dortmund, in seinem aktuellen Artikel aus dem BRAK Magazin 6/2019.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Heute ist der offizielle YouTube-Kanal des Deutschen Anwaltsinstituts gestartet. Ab sofort finden Interessierte dort wissenswerte Nachrichten, Interviews und Informationen zu Arbeit und Angebot des DAI. Der neue YouTube-Kanal des DAI wird Sie als zusätzliche Informationsplattform über die neuesten Entwicklungen im DAI auf dem Laufenden halten.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Der außergerichtlichen Abmahnung kommt in Rechtsstreitigkeiten des Geistigen Eigentums sowie des Lauterkeitsrechtes eine hohe praktische Bedeutung zu. Dr. Markus Hoffmann, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Dresden, bespricht im folgenden DAI Aktuell Artikel die wichtigsten Voraussetzungen, die eine Abmahnung erfüllen muss, um ihre Funktion vollständig zu entfalten und geht dabei auch auf aktuelle Probleme und Rechtsprechung im Zusammenhang mit der Kostenerstattung und der etwaigen Unterwerfung ein.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Der kostenlose DAI-Newsletter informiert regelmäßig über besondere Themen und Neuerungen im Fortbildungsangebot des DAI. Das DAI möchte jedem Neu-Abonnenten, der gleichzeitig eine Online-Fortbildung bucht, einen 5-Euro-Rabatt schenken.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Gemäß Fachanwaltsordnung können Fachanwältinnen und Fachanwälte pro Kalenderjahr 5 Zeitstunden ihrer Fortbildungspflicht im Selbststudium absolvieren. Mit den Online-Kursen und Online-Vorträgen zum Selbststudium können sie dank der integrierten Lernerfolgskontrolle jeweils 2,5 Zeitstunden flexibel und zeit- und ortsunabhängig absolvieren.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Im DAI eLearning Center kann ab sofort das Mitarbeiter-Modul Fristenmanagement gebucht werden. Dieses völlig neu entwickelte eLearning-Format ist insbesondere für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Rechtsanwaltskanzleien gedacht.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Arbeitnehmer hinterfragen auch unterhalb der Organebene zunehmend ihre eigenen Haftungsrisiken und wie sie sich vor diesen schützen können. In seinem aktuellen Artikel aus dem BRAK Magazin 5/2019 stellt Prof. Dr. Paul Melot de Beauregard, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Düsseldorf, Möglichkeiten vor, wie eine D&O-Versicherung Arbeitnehmer im Haftungsfall schützen kann.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Nur fünf Monate nach dem offiziellen Baubeginn im Mai – erster Spatenstich im Februar 2019 – konnte das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. (DAI) mit rund 70 geladenen Gästen Richtfest am Gerard-Mortier-Platz 3 feiern. 

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. (DAI) feiert nach nur acht Monaten Bauzeit am Montag, 7. Oktober 2019 um 13:00 Uhr die Fertigstellung des Rohbaus mit Gästen aus Politik, Verwaltung, Anwaltschaft und Handwerk.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Beitrag vom

Das DAI eLearning Center überträgt bis zum Ende des Jahres noch über zwanzig Vorträge live über das Internet. Mit der Teilnahme an der Live-Übertragung können Sie sich flexibel und ortsunabhängig auf gewohnt hohem DAI-Niveau fortbilden. Fachanwältinnen und Fachanwälte können gem. § 15 Abs. 2 FAO mit der Teilnahme auch einen Teil Ihrer Pflichtfortbildung absolvieren. 

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link