Aktuelle Meldungen, Wissenswertes und Reportagen rund um das DAI

Beitrag vom

Der Reformbedarf im Abstammungsrecht

Ein Jahr ist es her, dass der Arbeitskreis Abstammungsrecht seinen Abschlussbericht vorgelegt hat. Seitdem wurde die Ehe für Personen des gleichen Geschlechts geöffnet und das Samenspenderregistergesetz verabschiedet – wesentliche Reformen im Abstammungsrecht stehen dagegen weiterhin aus.

In ihrem aktuellen Artikel aus dem BRAK Magazin 4/2018 stellt Dr. Rita Coenen, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Sozialrecht, Münster, weitere Empfehlungen des Arbeitskreises Abstammungsrecht vor.

Weiterlesen

Beitrag vom

Das optimale Online-Marketing für Ihre Kanzlei – Online-Vortrag zum Selbststudium zeigt, wie’s geht

Immer mehr Menschen suchen bei rechtlichen Problemen online nach einem kompetenten Rechtsbeistand. Wie können Sie das geänderte Suchverhalten potentieller Mandanten für sich nutzen und sich in den Suchergebnissen von Google und Co. auf den ersten Plätzen positionieren und so neue Mandanten gewinnen? Der Online-Vortrag „Das optimale Online-Marketing für Ihre Kanzlei“ von Dipl.-Kfm. Julian Murrell gibt wertvolle Tipps und Hilfestellungen.

Weiterlesen

Beitrag vom

Neue Online-Vorträge Live – Nutzen Sie die Gelegenheit zur komfortablen Fortbildung nach § 15 FAO!

Ab September finden im DAI eLearning Center wieder Live-Übertragungen von Online-Vorträgen statt, mit denen sich Fachanwältinnen und Fachanwälte flexibel und ortsunabhängig fortbilden können. Dank der breiten Themenvielfalt ist mit den neuen Live-Vorträgen eine Fortbildung in vielen Gebieten der Fachanwaltsordnung (u. a. Arbeitsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Verwaltungsrecht etc.) möglich.

Weiterlesen

Beitrag vom

beA: So geht’s – DAI-Seminarreihe zur Wiederinbetriebnahme des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs am 03.09.2018

Das besondere elektronische Anwaltspostfach wird am 03. September 2018 wieder online gehen. Ab diesem Zeitpunkt unterliegen alle Rechtsanwälte unmittelbar der passiven Nutzungspflicht. Um Rechtsanwälten und ihren Mitarbeitern den Einstieg in das beA zu erleichtern, bietet das DAI ab sofort bundesweit Seminare zum beA an. Die speziell entwickelten Schulungskonzepte sind jeweils auf die verschiedenen Bedürfnisse und Erfahrungen der Teilnehmenden zugeschnitten. Die erfahrenen Referenten bereiten Sie praxisnah auf die kompetente und problemlose Verwendung des elektronischen Rechtsverkehrs vor – unabhängig davon, ob Sie eine spezielle Kanzleisoftware verwenden oder nicht.

Weiterlesen

Beitrag vom

DAI-Einführungslehrgang für den gelungenen Quereinstieg ins Notariat

Der Jahreskurs für Quer- und Wiedereinsteiger in das Notariat – Einführungslehrgang "Notariat von A bis Z“ startet ab dem 08.11.2018 im DAI-Ausbildungscenter in Heusenstamm (bei Frankfurt am Main). Der Kurs will vor allem Quereinsteiger auf die Anforderungen des Notariats vorbereiten und sie dazu befähigen, die täglichen Aufgaben angemessen zu bewältigen. In sechs Modulen werden alle rechtlichen und fachlichen Grundlagen des Notariats komprimiert und praxisnah erläutert.

Weiterlesen

Beitrag vom

Neue Online-Vorträge im eLearning Center

Das DAI eLearning Center erweitert stetig sein Angebot an flexiblen Fortbildungsmöglichkeiten. Ab sofort stehen Ihnen zwei neue Online-Vorträge zum Selbststudium zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie sich nun auch für die Live-Übertragung eines neuen Online-Vortrages am 02. November 2018 anmelden.

Weiterlesen

Beitrag vom

Jetzt neu: Online-Kurs zu aktuellen Themen des Verkehrszivilrechts (z. B. Abgasskandal, Dashcam-Aufnahmen, Betriebsgefahr)

Der praxisorientierte Online-Kurs „Update Verkehrszivilrecht“ ist nun im DAI eLearning Center zum Selbststudium verfügbar. Der Kurs gibt einen Rundumüberblick zu den aktuellen Themen des Verkehrszivilrechts. Er beleuchtet u. a. die Konsequenzen des Diesel-Abgasskandals, insbesondere die ungewisse Rechtsposition der Eigentümer von betroffenen Dieselfahrzeugen, sowie die Betriebsgefahr, den Kasko-Leistungsausschluss und die Verwertung von Dashcam-Aufnahmen im Zivilprozess.

Weiterlesen

Beitrag vom

Reform des Insolvenzanfechtungsrechts – ein erster Rückblick

Die jahrelang im Gesetzgebungsverfahren verschollene, dann aber durch das „Gesetz zur Erhöhung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung…“ durchgepeitschte Reform der Insolvenzanfechtung ist seit dem 5.4.2017 in Kraft. Die bisherige Rechtslage wird noch für Jahre die Verfahrenspraxis prägen: Auf vor dem 5.4.2017 eröffnete Verfahren ist grundsätzlich die alte InsO anwendbar (Art. 103j EGInsO). Dies führt zu einer parallel anwendbaren doppelten Rechtslage. Was bringt die Reform den Gläubigern?

In seinem aktuellen Artikel aus dem BRAK Magazin 3/2018 beschäftigt sich Klaus Maier, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Villingen-Schwenningen mit dieser Frage.

Weiterlesen

Beitrag vom

DAIvents an der Ostsee zum Arbeitsrecht, Familienrecht, Insolvenzrecht, Miet- und WEG-Recht, Gewerblichem Rechtsschutz, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie zum Bau- und Architektenrecht

DAIvents

Das Wissen im eigenen Fachgebiet auf den neuesten Stand bringen und zugleich ein paar schöne Sommertage an der Küste verbringen? Diese Möglichkeit eröffnen Ihnen die beliebten DAIvents an der Ostsee. Im August können Sie in Lübeck-Travemünde wieder Seminare zu aktuellen Themen besuchen, damit Ihre gesamte Fortbildungspflicht nach § 15 FAO an einem Termin erfüllen und nebenbei den Alltag hinter sich lassen.

Weiterlesen

Beitrag vom

Im Gespräch mit: Thilo Pfordte, Leiter des Fachinstituts für Strafrecht

Thilo Pfordte, LL.M.

DAI Aktuell sprach kurz vor Beginn der diesjährigen 5. Jahresarbeitstagung Strafrecht mit dem Fachinstitutsleiter Thilo Pfordte, LL.M., über die sehr gute Bewertung der letztjährigen Jahresarbeitstagung durch die Teilnehmer und über die Themenschwerpunkte der kommenden Jahresarbeitstagung Strafrecht sowie über die zukünftige Planung für das Fachinstitut.

Weiterlesen