Aktuelle Meldungen, Wissenswertes und Reportagen rund um das DAI

Beitrag vom

Neue interaktive eLearning-Module zum anwaltlichen Berufsrecht

Das DAI hat in Zusammenarbeit mit der Bundesrechtsanwaltskammer, Ausschuss Juristenausbildung, elektronische Lernprogramme zu Themen des anwaltlichen Berufsrechts entwickelt. Die drei eLearning-Module vermitteln auf interaktive Weise Grundlagen des anwaltlichen Berufsrechts, der Rechtsbeziehung zwischen Anwalt und Mandant sowie die Rechts- und Anspruchsgrundlagen der anwaltlichen Vergütung.

Weiterlesen

Beitrag vom

EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) - Neue Verpflichtungen und Compliance-Anforderungen

Die Bedeutung des Datenschutzrechts nimmt in der Beratungspraxis stetig zu, gerade auch im Bereich E-Commerce oder Marketing. Durch die Anwendbarkeit der Datenschutzgrundverordnung ab dem 25.05.2018 sind Unternehmen gehalten, bereits jetzt datenschutzrechtlich relevante Prozesse an die neuen Rechtsvorgaben anzupassen.

In seinem aktuellen Artikel aus dem BRAK Magazin 2/2017 beschreibt Prof. Dr. Michael Bohne, FH Dortmund, Of Counsel, Düsseldorf die Herausforderungen der Datenschutzgrundverordnung für die Beratungspraxis.

Weiterlesen

Beitrag vom

Das neue Bauvertragsrecht im BGB: Aktuelle Seminartermine im DAI

Die Reform des Bauvertragsrechts wurde am 09.03.2017 im Bundestag verabschiedet. Das Gesetz tritt am 01.01.2018 in Kraft.
Ausgewiesene Baurechtsexperten stellen das neue Bauvertragsrecht in aktuellen Seminarveranstaltungen vor. Damit bietet das DAI allen Baurechtlern das notwendige Rüstzeug, um die umfangreichen Neuerungen in der Mandatsbearbeitung schnell und effektiv umsetzen zu können.

Weiterlesen

Beitrag vom

Dr. Rita Coenen neue Leiterin des Fachinstituts für Familienrecht

Das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. (DAI) begrüßt Rechtsanwältin Dr. Rita Coenen als neue Leiterin seines Fachinstituts für Familienrecht. Frau Dr. Coenen ist Partnerin der Münsteraner Kanzlei Meisterernst Düsing Manstetten, Lehrbeauftragte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift „Praxis der Rechtspsychologie“. Als Fachanwältin für Familienrecht und als Fachanwältin für Sozialrecht (Zulassung jeweils 2006) liegen ihre Tätigkeitsschwerpunkte insbesondere im Scheidungs- und Unterhaltsrecht.

Weiterlesen

Beitrag vom

Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) ist gestartet

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat am 28.11.2016 das zukunftsweisende Kommunikationssystem beA gestartet. Es dient künftig allen zugelassenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten zur sicheren Teilnahme am elektronischen Rechtsverkehr mit Gerichten, Behörden, Kollegen und Rechtsanwaltskammern. Das DAI bietet an zahlreichen Terminen bundesweit Praxisschulungen zur Handhabung des beA an.

Weiterlesen

Beitrag vom

Die DAI-Veranstaltungskalender für das 1. Halbjahr 2017 sind da!

Die druckfrischen DAI-Kalender mit den anwaltlichen und notarspezifischen Fortbildungsveranstaltungen des 1. Halbjahres 2017 liegen ab sofort zum Mitnehmen bei den Veranstaltungen des Deutschen Anwaltsinstituts e. V. (DAI) aus. Sie beinhalten in kompakter Form alle wichtigen Veranstaltungsdetails und ermöglicht durch die Sortierung nach Fachgebieten ein rasches Auffinden passender Fortbildungen. Außer als Druckexemplar (telefonische Bestellung unter 0234 970640) stellt das DAI die Kalender auch wieder in einer PDF-Version zur Verfügung.

Weiterlesen

Beitrag vom

Deutsches Anwaltsinstitut begrüßt neue Fachinstitutsleiter

Das Deutsche Anwaltsinstitut hat im Juni die Leitung von drei der insgesamt 26 Fachinstitute neu besetzt bzw. neu eingeführt.

Weiterlesen

Beitrag vom

Neues Fachinstitut für Migrationsrecht

Das DAI hat ein eigenes Fachinstitut für die zum 1.3.2016 neu geschaffene Fachanwaltschaft für Migrationsrecht eingerichtet und damit die Neuregelung auch organisatorisch abgebildet.

Weiterlesen

Beitrag vom

DAI-Qualitätsmanagement erfüllt neue Norm DIN EN ISO 9001:2015

Zufriedene Teilnehmer und deren Erfolg ist Maßstab aller DAI-Bildungsdienstleistungen. Regelmäßig wird das integrierte Qualitätsmanagement des Deutschen Anwaltsinstituts e. V. (DAI) – bestehend aus der Norm ISO 9001 und der Trägerzulassung nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) – daher durch den TÜV Rheinland überprüft. Dieser hat im Rahmen des kürzlich abgeschlossenen Überwachungsaudits keine Abweichungen festgestellt. Damit gehört das DAI zu den ersten Bildungsträgern, die bereits nach der überarbeiteten internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert sind. Zusätzlich und weiterhin ist das Deutsche Anwaltsinstitut e. V. unverändert Träger nach der AZAV.

Weiterlesen

Beitrag vom

Bundesweite Veranstaltungsreihe „Arbeitsrecht aktuell“

Aktuelle Trends in Rechtsprechung und Literatur zu den praktisch relevanten Gebieten des Arbeitsrechts unter Einbeziehung sozialrechtlicher und steuerrechtlicher Fragestellungen stehen ab Februar 2016 wieder im Fokus der dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Arbeitsrecht aktuell“. Die Reihe zielt auf fortlaufende Berichterstattung ab: Teil 1, Teil 2 und Teil 3 haben jeweils einen eigenen, circa vier Monate umfassenden Berichtszeitraum. Für jeden Zeitraum kann der Veranstaltungsort – Kiel, Hamburg, Berlin, Bochum, Heusenstamm und München – frei gewählt werden. Referent ist Werner Ziemann, Vors. Richter am Landesarbeitsgericht, Hamm.

Weiterlesen