Aktuelle Meldungen, Wissenswertes und Reportagen rund um das DAI

Beitrag vom

Der „Point of no Return“ ist erreicht: Seit dem 1. Januar 2022 nehmen die Gerichte kein Papier mehr entgegen. Die elektronische Einreichung von Schriftsätzen, Anträgen und Erklärungen bei den Gerichten über das beA ist verpflichtend. Eine solche komplette Abkehr von gewohnten Abläufen macht erst einmal unsicher und birgt auch Haftungsrisiken in sich.
Daher hat das DAI das Online-Training LIVE: beA Quick Wins - Anwendercoaching (nicht nur) für Kanzleimitarbeiter nun von 2,0 auf 3,0 Stunden erweitert, sodass unsere Referenten Sie auf dem Weg in den elektronischen Rechtsverkehr noch intensiver unterstützen können.
 
Finden Sie den für Sie passenden Termin im Januar und melden Sie sich mit nur wenigen Klicks an:

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Das DAI-Team wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr!

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Das DAI-Team wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest!

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Mit einer bundesweiten Veranstaltungsreihe hat das Deutsche Anwaltsinstitut eine große Zahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern umfassend auf die Einführung des Elektronischen Urkundenarchivs 2022 vorbereitet. Die zahlreichen Fragen, Rückmeldungen und angeregten Diskussionen haben die Autoren Matthias Frohn, Notar, Potsdam, und Dr. Sebastian Löffler, Notar a. D., Geschäftsführer, Bundesnotarkammer, Berlin, zum Anlass genommen, um eine Ergänzung der Arbeitsunterlage zur Veranstaltung zu erstellen.

Diese zusätzliche Datei mit weiteren hilfreichen Tipps und Informationen für die Praxis steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der bisher durchgeführten Veranstaltungen nun als DAIbook zur Verfügung. Sie können es ganz einfach in Ihrem Kundenkonto unter der jeweils gebuchten Veranstaltung herunterladen.

Wenn Sie noch eine Veranstaltung zum Elektronischen Urkundenarchiv buchen möchten, stehen noch zwei weitere Fortbildungen im Hybrid-Format am 18. und 28. Januar 2022 zur Auswahl. Zudem können Sie auch unsere Online-Trainings zum Selbststudium nutzen. Eine Übersicht über unser Angebot finden Sie hier!

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Fachanwältinnen und Fachanwälte in den Fachgebieten Arbeitsrecht und Sozialrecht können sogar noch zwischen den Jahren 5 Zeitstunden Online-Fortbildung absolvieren.

Das DAI bietet Ihnen am 28. und 29. Dezember 2021 noch zwei Online-Vorträge LIVE an, die als Fortbildung gemäß § 15 FAO geeignet sind und umfassend über aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung informieren.

Fachinstitut für Arbeitsrecht
29.12.2021
10.00 – 15.30 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Referent: Bernd Ennemann, Rechtsanwalt und Notar a. D., Fachanwalt für Arbeitsrecht
 
Fachinstitut für Familienrecht
28.12.2021
10.00 – 15.30 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Referent: Dr. Thomas Herr, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht a. D.
 

Buchen Sie gleich einen der Online-Vorträge LIVE und nutzen Sie die ruhige Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr für Ihre Pflichtfortbildung.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Mit drei neuen Online-Trainings Selbststudium bereitet das Deutsche Anwaltsinstitut umfassend auf die Einführung des Elektronischen Urkundenarchivs vor.

Anhand von praxisnahen Beispielsfällen demonstrieren die Referenten die Arbeit mit dem Urkundenverzeichnis- sowie dem Verwahrungsverzeichnis-Modul in XNP. So erlernen die Teilnehmer die ordnungsgemäße Führung von Urkunden- und Verwahrungsverzeichnis sowie der elektronischen Urkundensammlung. Darüber hinaus enthalten die Schulungsvideos Informationen unter anderem über die Hintergründe, Änderungen gegenüber der DONot, rechtliche Grundlagen, Gebührenfinanzierung, Verfahrensdokumentation und den Umgang mit Zugriffsrechten und Zugangskarten.

 

Finden Sie hier das für Sie passende Online-Training und melden Sie sich mit wenigen Klicks an:

Online-Training Selbststudium: Elektronisches Urkundenarchiv - Urkundenverzeichnis

Online-Training Selbststudium: Elektronisches Urkundenarchiv - Verwahrungsverzeichnis

Online-Training Selbststudium: Elektronisches Urkundenarchiv - elektronische Urkundensammlung

 

Einen ersten Eindruck von den Online-Trainings zum elektronischen Urkundenarchiv erhalten Sie durch ein kurzes Video auf dem offiziellen YouTube-Kanal des DAI.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

In einem neuen Video erhalten Sie kompakt und informativ Einsicht in die aktuellen DAI Online-Trainings zum Thema „Elektronisches Urkundenarchiv“.

Hier geht’s zum Video unseres YouTube-Kanals:

https://www.youtube.com/watch?v=_KzxAVIgT44

Ab sofort stehen Ihnen die Schwerpunktthemen Urkundenverzeichnis, Verwahrungsverzeichnis sowie die Elektronische Urkundensammlung als Online-Training Selbststudium zur Verfügung.

Finden Sie hier das für Sie passende Online-Training und melden Sie sich mit wenigen Klicks an:

Online-Training Selbststudium: Elektronisches Urkundenarchiv - Urkundenverzeichnis

Online-Training Selbststudium: Elektronisches Urkundenarchiv - Verwahrungsverzeichnis

Online-Training Selbststudium: Elektronisches Urkundenarchiv - elektronische Urkundensammlung

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Die Online-Trainings, LIVE oder zum Selbststudium, vermitteln umfassende Kenntnisse für die Digitalisierung im Kanzlei- und Notariatsalltag. Erfahrene Referentinnen und Referenten geben anschaulich und kompakt Erläuterungen und Hilfestellungen von den Grundlagen bis hin zu konkreten Anwendungsfällen direkt in der jeweiligen Softwareumgebung.

Eine Übersicht der Online-Trainings finden Sie hier:

https://www.anwaltsinstitut.de/veranstaltungen/suche.html?page=1

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Bewertungsfragen zu Notarkosten für einen typischen Überlassungsvertrag, der die Überlassung eines Grundstücks durch die Eltern auf die Kinder im Wege der vorweggenommenen Erbfolge betrifft – mit diesem inhaltlichen Schwerpunkt setzt sich dieses Modul auseinander. Der Autor gibt anhand eines konkreten Fallbeispiels nicht nur Hinweise zur Bestimmung des Geschäftswerts, sondern auch zur Berechnung von beispielsweise Verfahrens-, Vollzugs-, und Betreuungsgebühren. Besonders untersucht wird die Einordnung der vielfältigen Verpflichtungen des Erwerbers als Gegenleistung gegenüber dem Veräußerer im Rahmen der Austauschleistungen gem. $ 97 Abs. 3 GNotKG.

Das Modul schließt im ersten Teil mit einer vollständigen Zusammenfassung aller Gebühren ab. Der daran anschließende zweite Teil ermöglicht Ihnen eine Prüfung Ihres gesamten Wissensstandes.

Melden Sie sich gleich für das eLearning Modul an unter:

https://www.anwaltsinstitut.de/veranstaltungen/detail/034226_mitarbeiter-modul-kostenrecht-%C3%BCberlassung-eines-grundst%C3%BCcks-durch-vorweggenommene-erbfolge.html

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie

Beitrag vom

Dieses Modul befasst sich schwerpunktmäßig mit allen Bewertungsfragen zu Notarkosten für Grundschuldbestellungen. Die Teilnehmer erhalten Hinweise zur Bestimmung des Geschäftswertes und aller Gebühren – wie beispielsweise Verfahrens- oder Vollzugs- und Betreuungsgebühren. Das Hauptaugenmerk liegt auf der zutreffenden Wahl des Gebührensatzes je nach Art der Grundschuldbestellung, ob durch Beurkundung, Entwurfsfertigung- oder -prüfung etc.

Der Autor erläutert weiterhin die Behandlung mehrerer Beurkundungsgegenstände mit deren Einordnung nach Gegenstandsgleichheit oder Gegenstandsverschiedenheit sowie mit Tücken der Bewertung mehrerer Beurkundungsgegenstände bei unterschiedlichen Gebührensätzen.

Melden Sie sich hier für das DAI eLearning Modul an und integrieren Sie es flexibel und jederzeit in Ihren Berufsalltag:

https://www.anwaltsinstitut.de/veranstaltungen/detail/034227_mitarbeiter-modul-kostenrecht-grundschuldbestellungen-einschlie%C3%9Flich-finanzierungsgrundschuld.html

Ausführliche Informationen finden Sie in der Ausschreibung über den Link

Fotogalerie